Ziegenzucht in Hessen - Herzlich Willkommen

Vielen Dank an Martin Steffens für dieses tolle Bild.
Man glaubt doch, diese Ziege hat irgendwie ein paar Lämmer zuviel. Wahnsinn!

 

 


Der Arbeitskreis Milchziegen bietet ein Seminar zur Verarbeitung von Ziegenmilch zu Milchprodukten an. 

 

Das Käseseminar von Rita Meilinger-Balser und Diedrich Steffens findet 

 

                       am 7. Juli 2019 ab 10:00 Uhr

 

bei Diedrich Steffens, Holzheimerstr. 47, 35428 Langgöns statt.

 

Anmeldungen bitte telefonisch telefonisch bei D. Steffens (06403 71583) oder per email am Diedrich.Steffens[at]ernaehrung.uni-giessen.de.

 

Der Kurs ist auf 10 Personen begrenzt, die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € je Person.

 


Hinweis in eigener Sache:

 

Die Geschäftsstelle des HZZV ist ab sofort unter geänderter Festnetz-Nr. 06631 601 1799 zu erreichen.

 


Wolfsnachweis im Bereich Ulrichstein (Vogelsbergkreis)

 

Das HMUKLV informierte am 14.05.2019 über den Nachweis eines Wolfes im Bereich Ulrichstein (Vogelsbergkreis). Nach dortiger Einschätzung handelt es sich vermutlich um ein durchziehendes Einzeltier. 


Wolfsnachweis im Bereich Fulda (Rhön) sowie Bestätigung eines Wolfsrisses in Licherode (Landkreis Hersfeld-Rotenburg)

 

das HMUKLV informierte am 13.05.2019 via E-Mail, mit der Bitte um Information an Tierhalter über einen bestätigten Wolfsnachweis im Bereich Hofbieber bzw. Fulda (Rhön). Nähere Informationen liegen uns leider nicht vor. Sichtungen waren zuvor mehrfach auch in der Presse thematisiert worden.

Ebenfalls am 13.05.2019 informierte der Landesjagdverband mittels Pressemitteilung, dass ein Wolf für den vor einigen Wochen gefundenen Riss an zwei Schafen in Licherode (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) verantwortlich ist.

 


Ein Bericht von der Betriebsbesichtigung des Arbeitskreises Fleischziegen bei Christel und Dieter Krieb findet sich unter der Rubrik Arbeitskreise.

 

Herzlichen Dank an Pia Stoll für die Organisation und an Christel und Dieter Krieb für die Mühe, die tolle Bewirtung und den sehr informativen Tag.

 


 

Unter dem Titel „Quo vadis Deutsches Lammfleisch? - Zukunftsfähige Vermarktungsstrategien“  veranstaltet die Wirtschaftsvereinigung Deutsches Lammfleisch am 20. Mai und 21. Mai 2019 in Triesdorf/Bayern einen Workshop.

 

An beiden Tagen werden der deutsche Lammfleischmarkt, dessen Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven und Lösungsansätze im Mittelpunkt stehen. Dabei soll auch über den Tellerrand hinaus in andere EU-Mitgliedsländer geschaut werden.

 

Details können Sie dem beigefügten Flyer entnehmen.

 

Download
WDL_Tagung_Programm.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Download
Pressemitteilung des HMUKLV zu Wolfsichtung
PM Wolf in Marburg-Biedenkopf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 90.8 KB

 

Bericht des LLH über den Hessischen Ziegentag 2019

Download
Bericht aus dem Landwirtschaftlichen Wochenblatt
Ziegentag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Bitte beachten Sie die neuen Ansprechpartner unter Vorstand
und die aktuellen Termine.


Mitglied werden

Download
Mitgliedsantrag 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 88.8 KB

Informationen für Ziegenhalter

Download
HZZV e.V. - Infoblatt für Ziegenhalter.p
Adobe Acrobat Dokument 174.6 KB

Wissenswertes zur Käse Herstellung:  http://www.hofkaese.de/newsletter


Pressemitteilung

Download
Pressemitteilung der Berufsgenossenschaft
Pressemitteilung Milchschafeziegen 2014.
Adobe Acrobat Dokument 309.3 KB

Bitte benutzen Sie die Schaltflächen links, um durch unsere Seite zu blättern.


Wir überprüfen unsere Links in regelmäßigen Abständen. Dennoch übernimmt der HZZV e.V. keinerlei Haftung für die Inhalte aller verlinkten Seiten. Bitte beachten Sie hierzu auch unseren Haftungsausschluss / Disclaimer im Impressum.
Die gesamte Homepage wurde vom Hessischen Ziegenzuchtverband e.V. konzipiert und erstellt. Alle Rechte vorbehalten.

Verantwortlicher im Sinne des Presserechts ist Rita Meilinger-Balser.

Bei Anregungen und Verbesserungsvorschlägen verbinden sie sich bitte mit dem Webmaster.