Arbeitskreise


Arbeitskreis Milchziegen

Ansprechpartner:

 

 

Prof. Dr. agrar Dietrich Steffens

 

Holzheimer Str. 47

 

35428 Langöns

 

Diedrich.Steffens[at]ernaehrung.uni-giessen.de
Tel.: 06403 / 71583

Wissenswertes rund um die Käseherstellung ist unter http://www.hofkaese.de/ zu finden. Ein monatliche Newsletter kann unter http://www.hofkaese.de/newsletter angesehen oder abonniert werden. 

 


Der Arbeitskreis Milchziegen bietet ein Seminar zur Verarbeitung von Ziegenmilch zu Milchprodukten an. 

 

Das Käseseminar von Rita Meilinger-Balser und Diedrich Steffens findet 

 

                       am 7. Juli 2019 ab 10:00 Uhr

 

bei Diedrich Steffens, Holzheimerstr. 47, 35428 Langgöns statt.

 

Anmeldungen bitte telefonisch telefonisch bei D. Steffens (06403 71583) oder per email am Diedrich.Steffens[at]ernaehrung.uni-giessen.de.

 

Der Kurs ist auf 10 Personen begrenzt, die Teilnahmegebühr beträgt 30,00 € je Person.

 


Arbeitskreis Fleischziegen

Ansprechpartner:

 

Pia Stoll

 

An der Pforte 3

 

35423 Ober-Bessingen

 

 

06 404 - 62 54 9

 

 

 


Betriebsbesichtigung Krieb am 01.05.2019

 

Am 1. Mai 2019 hatte der Arbeitskreis Fleischziegen zu einem Treffen bei Christel und Dieter Krieb in Echzell eingeladen. 27 interessierte Ziegenhalter verschiedener Rassen trafen sich bei bestem Wetter und guter Laune.

 

Zuerst machte die Gruppen einen kleinen Spaziergang und besichtigte eine sehr schöne Ziegengruppe die zum Decken mit dem Bock Gyros auf der Weide standen.

 

Wieder auf dem Hof angekommen zeigte uns Dieter Krieb den Stall in dem sich eine weitere Deckgruppe, eine Gruppe mit abgesetzten Lämmern sowie eine Gruppe mit Müttern und sehr jungen Lämmern befanden, deren Anblick natürlich bei jedem Ziegenliebhaber das Herz höher schlagen ließ. Alles wurde genau angeschaut und es gab viele interessante Gespräche. Dieter führte seinen Klauenpflegestand vor und erklärte die Vorteile bei der Anwendung.

 

Dann ging es zu dem perfekt von Familie Krieb vorbereitetem Essen. Extra für diesen Tag hatte Dieter Ziegenpfefferbeißer und Ziegenwiener mit und ohne Schweinefleischzugabe hergestellt. Als besonderes Highlight gab es Ziegenfleischkäse in Gugelhupfform! Dazu Salate und ein Kuchenbuffet.

 

Bei der folgenden Besichtigung des EU zugelassenen Schlachthauses gab es noch einige Lieblingsrezepte als Vorschläge, von Rollbraten gegrillten Rippen bis Rouladen war alles dabei. Außerdem verglichen wir 2 Schlachtkörper, einer von einem Burenlamm und einer von einem WDE Lamm.

 

Ein riesengroßes Dankeschön an Christel und Dieter Krieb, die keine Mühe gescheut hatten ihren Gästen einen sehr informativen, angenehmen, erfreulichen und  ideenreichen  Tag zu ermöglichen.

 

 


Betriebsbesichtigung Buxa


Arbeitskreis Seltene Ziegenrassen